Die große Glaubensfrage?

Nicht alle wolle an das Übernatürliche Glauben aber viele hoffen im Laufe der zeit das es die Übernatürliche Welt doch gibt.

Wieso gehen viele Menschen in die Kirche? Wieso sind sie in einer Religion eingetragen,wenn sie doch immer Sagen sie glauben nicht an das Übernatürliche?

Anscheinend gibt es für alle eine eigene Religion,doch jede Religion spricht von einem Leben nach dem Tot.

Als Kind wirrt uns allen erzählt wenn jemand Stirbt kommen wir in den Himmel und sehen unsere Liebsten wieder die vor unserer Zeit hinüber in die andere Welt gingen und uns wirrt von Engeln und Magischen Wesen erzählt.

Aber wenn wir Erwachsen sind und den meisten unserer Mitmenschen von Engeln,Geistern und Co berichten meinen Leider viele von ihnen man sei doch nicht Normal.

Ich verstehe nicht wo den da die Logik dahinter steckt.

Als ich ein Kind wahr musste,ich im Religionsunterricht gehen und mit meiner Familie in die Kirche.

Natürlich sprach der Pfarrer in der Kirche immer wieder über Übernatürliche Wesen wie Engeln und das es ein Leben nach dem Tot gibt. Als Kind wahr es natürlich klar dass es solche Wesen gebe und das es ein Leben nach dem Tot des Körpers gibt,den die Seele löst sich Nach dem Tot des psychischen Körper und die Seele steigt in den Himmel. Auch Wirt uns als Kind erzählt das es zu Weihnachten ein Christkind gebe und uns Geschenke bringt. Jetzt wo ich Erwachsen bin und meine Gaben als Medium und Hellseher entwickelt habe ist das was ich tue genau für diese Leute die meinten es gebe Übernatürliche Wessen Humbug ?

Ich als Spiritueller Begabter Mensch kann nicht verstehen wie die Erwachsenen in der Heutigen Zeit ihren Kindern erzählen von Übernatürlichen Wessen und dann Glauben sie es selbst nicht mal diese Sachen die sie ihren Kindern erzählen.

Ich Stelle mir häufig die Frage wieso sich viele Menschen in der Heutigen Zeit selbst belügen müssen ?

Kommentar schreiben

Kommentare: 0